1. Allgemeines

Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die ein Interessent bzw. Kunde -nachstehend als „Sie“ bezeichnet- bei moaas GmbH, HRB 14130 -nachstehend als „uns“ sowie „wir“ bezeichnet- auf https://moaas.de tätigt.

Durch die Nutzung von https://moaas.de und der Durchführung einer Bestellung erklären Sie sich mit den in diesem Text genannten allgemeinen Geschäftsbedingungen („die Geschäftsbedingungen“) einverstanden. Bitte lesen Sie die Geschäftsbedingungen aufmerksam und sorgfältig durch, bevor Sie eine Bestellung aufgeben.

Bestellen können Sie bei uns als Firma und Unternehmer (im Sinne von
§ 14 BGB ), mit einer gültigen Rechnungsadresse in Deutschland. Die Bestellung muss für gewerbliche oder für selbstständige berufliche Tätigkeiten erfolgen. Bestellungen können nicht für die eines Dritten getätigt werden.

Das Angebot von unseren Produkten zu einem bestimmten Zeitpunkt, impliziert oder garantiert nicht, dass diese Produkte jederzeit zur Verfügung stehen. Wir behalten uns das Recht vor, jedes Produkt zu einem beliebigen Zeitpunkt einzustellen, abzuändern oder zu erweitern.

Wir behalten uns das Recht vor, die Geschäftsbedingungen im Laufe der Zeit ohne Vorankündigung zu ändern. Die für Ihre Bestellung gültige Version der Geschäftsbedingungen ist die, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf https://moaas.de veröffentlicht ist. Die zum Zeitpunkt Ihres Kaufs geltenden allgemeinen Geschäftsbedingungen werden von uns nicht gespeichert bzw. können bei uns nicht angefordert werden, bewahren Sie daher bitte die an Ihre Bestellbestätigung angehängte Kopie auf.

Um Ihnen einwandfreie Leistungen bieten zu können, müssen wir sicherstellen, dass unsere Dienstleistungen ausnahmslos funktionieren. Sie stimmen daher zu, keine Informationen oder Inhalte zu veröffentlichen, zu verteilen oder hochzuladen, die unser Unternehmen als auch unsere Produkte schädigen oder negativ beeinflussen könnten.

2. Bestellung & Vertragsabschluss

Sobald Sie Ihre Bestellung ausgewählt und getätigt haben, erhalten Sie von uns eine Bestätigung via E-Mail, auf die von Ihnen hinterlegte E-Mail Adresse. Sofern der entgegen genommene Auftrag nicht weiter verarbeitet werden kann, benachrichtigen wir Sie so schnell wie möglich. Bereits getätigte Zahlungen werden bei einem nicht ausführbaren Auftrag entsprechend zurückerstattet und auf das ausgehende Konto rück überwiesen.

3. Preise & Rabatte

Die auf der Produktseite angegebenen Preise sind, wie aufgeführt, exklusive der Mehrwertsteuer ausgewiesen. Diese wird im Laufe des Bestellabschlusses hinzugerechnet.

Rabatte gelten immer für einen bestimmten Zeitraum und müssen innerhalb diesem geltend gemacht werden, ansonsten verfällt ihre Gültigkeit.

4. Zahlungsmethoden

Wir bieten ausschließlich die Zahlungsmöglichkeit auf Rechnung an. Diese bekommen Sie via E-Mail von uns zugeschickt. Unser Zahlungsziel beläuft sich auf 8 Tage. Die monatlich fälligen Gebühren via SEPA-Lastschrift zu zahlen, ist ebenfalls möglich.

5. Bereitstellung des Produkts

Nach Abschluss der Bestellung und des durchgeführten Kaufs, setzen wir uns mit Ihnen in Kontakt. Gemeinsam besprechen wir mit Ihnen individuell, wann und wie die Komponenten Ihrer Bestellung digital überliefert und/oder manuell an Sie ausgehändigt werden.

6. Widerrufsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Bestellung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt am Tag der Zustellung Ihrer Bestellung. Sie machen von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, indem Sie ein Widerrufsformular via Post oder E-Mail an uns senden.

moaas GmbH, beim Sudhaus 6C, 87435 Kempten; hello@moaas.de

Wir erstatten Ihnen sobald möglich die von Ihnen getätigten und von uns erhaltenen Zahlungen in vollem Umfang, jedoch nicht später als 14 Tage, nachdem Sie uns über den Widerruf informiert haben. Dabei erfolgt die Erstattung über die gleiche Zahlungsmethode, die Sie bei der Bestellung verwendet haben. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten. Wir setzen die Kostenerstattung u. U. so lange aus, bis wir unser Produkt ganzheitlich zurück erhalten haben oder Sie nachgewiesen haben, nichts mehr in Ihrem Besitz zu haben.

7. Kündigung und Rückgabe des Produkts

Kündigung durch den Kunden

Sie haben jederzeit die Möglichkeit mit Einhaltung der Kündigungsfrist Ihre bei uns abgeschlossenen Pakete zu kündigen. Beachten Sie, dass unsere Produktpakete monatlich zum Ende eines Monats kündbar sind. Die Kündigung bedarf der Schriftform als Brief oder via E-Mail.

Sie verpflichten sich bei einer Kündigung, produktspezifische Daten zu löschen oder an uns zurückzugeben. Vor einer solchen Kündigung durch den Kunden, in jedem Fall jedoch vor Deaktivierung durch uns, ist die moaas GmbH verpflichtet, die Kundendaten unter Verwendung der verfügbaren Export-Tools zu exportieren.

Kündigung durch moaas GmbH

Unbeschadet aller anderen Rechte oder Rechtsmittel, die moaas GmbH möglicherweise gegenüber dem Kunden hat, kann moaas GmbH die Vereinbarung jederzeit und ohne rechtliche Intervention im Falle außergewöhnlicher Umstände kündigen, die eine professionelle Kooperation zwischen uns und dem Kunden unmöglich machen.

(i) Der Kunde erkennt an, dass folgende Umstände als außergewöhnlich oder gewichtige Gründe zu betrachten sind:
– der Kunde die Dienstleistungen für unerlaubte, illegale und/oder unangemessene Zwecke nutzt;
– die Vereinbarung mit dem Kunden auf unkorrekten oder falschen Informationen des Kunden basiert; oder
– der Kunde die Dienstleistungen aus Gründen bestellt hat, die nicht als objektiv vernünftig und akzeptabel betrachtet werden können.

(ii) Wenn der Kunde seine Zahlungen einstellt, Konkurs anmeldet, der Konkurs eröffnet wird, in die Liquidation oder ähnliche Prozesse geht oder sich im Liquidationsprozess befindet;

(iii) Wenn der Kunde eine unredliche, illoyale oder betrügerische Handlung in Bezug auf moaas GmbH, sein Geschäft und/oder die Dienstleistungen begeht;

Im Falle einer solchen Kündigung durch moaas GmbH, die per E-Mail mitgeteilt wird, wird die Vereinbarung automatisch ohne Kündigungsfrist oder Entschädigung und unbeschadet des Rechts auf Entschädigung beendet.

8. Personenbezogene Daten und Datenschutz

Die Verarbeitung personenbezogener Daten bezüglich des (potenziellen) Kunden und/oder seines Personals durch uns erfolgt entsprechend den Bestimmungen der Datenschutzerklärung von moaas GmbH. In einem solchen Fall handeln wir als Datenverantwortlicher.

Diese Datenschutzerklärung enthält Informationen über die uns gesammelten personenbezogenen Daten, sowie über die Art und Weise, auf die moaas GmbH diese personenbezogenen Daten verwendet und verarbeitet. Unsere Datenschutzerklärung kann auf der Website eingesehen werden und muss zusammen mit der Cookie-Richtlinie gelesen werden.

Durch Bestellung der Dienstleistungen und somit Abschluss eines Kaufs, bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben sowie akzeptieren.

9. Vertraulichkeit

Jeder Kunde ist verpflichtet, seine Kundendaten vertraulich zu behandeln und dafür zu sorgen, dass jede dritte Partei, der er Zugang zu unseren bei Ihnen installierten Produkten gewährt, an dieselben Vertraulichkeitsverpflichtungen gebunden ist.

Sämtliche Informationen, die vor Schließung einer Vereinbarung, sowie während der Laufzeit der Vereinbarung zwischen Parteien ausgetauscht werden, sind als vertraulich zu betrachten und müssen von jeder Partei mit äußerster Geheimhaltung behandelt werden. Die offenbarende Partei bleibt jederzeit alleinige Inhaberin ihrer vertraulichen Informationen.

Diese Vertraulichkeitsverpflichtung impliziert jedoch auf keinen Fall, dass wir nicht berechtigt sind, Ideen, Beiträge oder Feedback des Kunden, die/das zur Verbesserung und/oder Erweiterung von unseren Dienstleistungen dienen können/kann, zu verwenden und/oder zu kommerzialisieren.

Unbeschadet der obigen Bestimmungen erkennt der Kunde an, dass im Falle der Unterzeichnung einer Vertraulichkeitsvereinbarung zwischen den Parteien diese Vertraulichkeitsvereinbarung Vorrang hat.

10. Haftung

Sofern nicht in den vorliegenden Nutzungsbedingungen anderweitig ausdrücklich erklärt, werden die Dienstleistungen sowie die Dokumentation und alle anderen Produkte oder Dienstleistungen, die von uns bereitgestellt werden, „as is“ bereitgestellt. Wir schließen aufgrund dessen alle sonstigen Zusagen, Bedingungen, Erklärungen und Garantien – ob ausdrücklich oder implizit – aus, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf implizite Garantien der Eignung für einen bestimmten Zweck, der zufriedenstellenden Qualität, der angemessenen Professionalität und Sorgfalt, der Systemintegration und/oder der Genauigkeit von Daten.

Außerdem garantieren wir nicht, dass die Dienstleistungen alle Anforderungen des Kunden erfüllen, zumal der Kunde die Möglichkeit hat, weitere Informationen von uns in dieser Hinsicht anzufordern. Der Kunde erklärt daher, dass er ausreichend über Inhalt und Umfang des der dargebotenen Dienstleistungen und Hardware informiert wurde.

Unbeschadet des allgemeinen Charakters des vorherigen Abschnitts garantieren wir nicht, dass: (i) die Leistung der Dienstleistungen ununterbrochen oder fehlerfrei ist oder dass alle Fehler und/oder Bugs (innerhalb angemessener Zeit) korrigiert werden können, (ii) dass die Dienstleistungen permanent verfügbar, frei von Viren, pünktlich und vollständig sein werden oder (iii) dass die Dienstleistungen bereitgestellten Informationen vollständig, korrekt, exakt und nicht irreführend sind.

Die vorgesehene Verwendung von Dienstleistungen durch Sie, den Administrator und/oder die Nutzer wird auf Ihre alleinige Verantwortung und auf Ihr eigenes Risiko festgelegt. moaas GmbH haftet in keiner Weise für direkte oder indirekte Schäden, die aus dieser vorgesehenen Nutzung resultieren. Kunde, Administrator und/oder Nutzer sind daher für etwaige Schäden an ihrem Computer (Programmen), drahtlosen Geräten und/oder sonstigen Ausrüstungen durch Dienstleistungen oder Hardware allein verantwortlich.

Der Kunde akzeptiert außerdem, dass wir keine Garantie geben, dass die Dienstleistungen den Bestimmungen oder Anforderungen entsprechen, die in einem bestimmten Rechtsraum gelten, mit Ausnahme der Bestimmungen oder Anforderungen, die in Deutschland zum Zeitpunkt des Abschlusses der Vereinbarung gelten. moaas GmbH kann daher nicht für spätere Änderungen jeglicher Art derartiger Gesetze und/oder Bestimmungen haftbar gemacht werden.

11. Gültigkeit

Sollten Teile dieser Bestimmungen nicht zulässig sein oder von einem Gericht alternativ einer Regulierungsbehörde für ungültig erklärt werden, werden die übrigen Bestimmungen weiterhin aufrecht erhalten und wahren ihre Gültigkeit.

12. Eigentumsvorbehalt

Alle Rechte geistigen Eigentums, verbleiben bei der moaas GmbH. Die Verwendung inhaltlicher Belange zur Website, wie etwa dem Kopieren oder Speichern der produktspezifischen Inhalte ist ausdrücklich nicht gestattet.